Frage Flachbildschirm für das Womo

  • groenendael
  • groenendael's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 90
  • Danke erhalten: 13

groenendael antwortete auf das Thema: Flachbildschirm für das Womo

Dvb-t empfang in Deutschland,

wir hatten die letzten 4 Jahre auch abseits von Ballungszentren immer mindestens die öffentlich Rechtlichen auf dem Schirm.
Ok die Privaten nicht immer. Aber uns hat's gereicht.

Ach zur Antenne. Ich habe nur die letzten 30 cm vom Antennenkabel ab isoliert in der Dachluke hängen. Besserer Empfang wie mit dem Teil das beim TV dabei war.


Gruß von den Pfälzer aus Weinheim
Markus und Giovanna
unterwegs im Rapido Dreamer D58
Gruppe Kastenwagen
#11

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • KoiAhnung
  • KoiAhnung's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
    Gold Boarder
  • Beiträge: 181
  • Danke erhalten: 127

KoiAhnung antwortete auf das Thema: Flachbildschirm für das Womo

ppwde schrieb: Hallo KOIANUNG
was genau für eine Alustange hast du und wo gibt es die?


Ganz simples Aluminiumrohr, Durchmesser ca. 30 mm aus dem guten Eisenwarenhandel, und dann mit zwei "Auspuffschellen" (Muttern durch Flügelmuttern ersetzen) am Träger festmachen.
Die Einstellung ist wie gesagt bei der Konstruktion sehr einfach. Bei der Ausrichtung der Satelliten-Schüssel spielen ja nur zwei Einstellwerte eine Rolle: Der Azimut als horizontale Drehrichtung der Antenne und die Elevation als ihr Neigungswinkel.
Elevation ändert sich normal kaum von Standplatz zu Standplatz, und läßt man ja eingestellt. (Zwischen Kiel und München sind das z.B. 7 Grad)
Ergo, TV anschalten, Flügelmuttern leicht lösen, Antenne ausfahren, Süden anpeilen, ca. 10 Grad nach "links", etwas hin- und her. TV fängt an zu labern, Flügelmuttern fest - fertig!
Die Automatik macht auch nichts anderes, braucht nur wesentlich länger und geht auch mal kaputt....ok, ich gebs zu, ist cooler! B)

Loudini schrieb: Das liest sich beides (PN und Pearl) gut, muss aber dann doch noch etwas warten!

Theoretisch würde das am Womo auch funktionieren; am Lastenträger hinten. Dann müsste ich nur noch überlegen, wie ich die Leitung sauber/dezent ins Womo bekomme. Und man muss wahrscheinlich das Wohnmobil immer in einer bestimmten Richtung parken. Hihi...

Gruß
LOUDINI


Bestimmte Richtung parken? Nein, ist ja drehbar und auch höhenverstellbar (übers Dachniveau hinaus)!
Leitungsdurchführung: Ja klar muss natürlich, entweder ein Loch bohren (kannst das Kabel innen durch das Alurohr führen, dann hinten unter den Unterboden gehen und direkt unter dem TV in einen Schrank oder ähnliches wieder hoch. Erspart dann die "ungeliebte" Dachdurchführung) Oder noch einfacher, in eine Gummidichtung (Fenster oder Tür) einklemmen.

P.S.: Ich hab allerdings den ganzen Scheiß wieder demontiert (deswegen verkaufe ich auch den Flach TV). Hab ganz einfach festgestellt, dass ich im Urlaub etwas (oder auch mehreres :kiss: ) Besseres zu tun habe als TV zu glotzen! Auch ne Lösung! Preisgünstig und nicht reparaturanfällig! :P

#12
Folgende Benutzer bedankten sich: ppwde

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • almi
  • almi's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
    Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Danke erhalten: 1

almi antwortete auf das Thema: Flachbildschirm für das Womo

Hallo , nimm eine kleine Flachantenne , mit Easy Find System . Die kannst du überall hinstellen oder per Saugkopf anbringen.
Die Suche damit ist sehr einfach und geht schnell. Kostenpunkt unter 200 Euro mit Receiver. DVBT kannst du vergessen , Auch das neuer wird sich nicht durchsetzen. Gruß Almi

#13
Folgende Benutzer bedankten sich: orbiter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • orbiter
  • orbiter's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 1318
  • Danke erhalten: 786

orbiter antwortete auf das Thema: Flachbildschirm für das Womo

Hallo
Danke für den Tipp diese Anlagen kannte ich noch nicht ist ja schon länger her das ich damit Beruflich zu tun hatte
Hier ein Link dazu es gibt aber noch viel mehr davon im WWW
www.easyfind24.de/easyfind-easy-find-digital-satfinder
Normal brauche ich den Satfinder nicht im Auto aber gut zu Wissen so was zu Besitzen
www.cs-multimedia.de/Schwaiger-SF-9002-d...ur7tECFROZGwodn04ACA

Grüße Uwe


.
#14

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rotec645
  • Rotec645's Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
    Expert Boarder
  • Beiträge: 137
  • Danke erhalten: 155

Rotec645 antwortete auf das Thema: Flachbildschirm für das Womo

Hallo,

beim Kauf eines Fernsehers den man mit 12 Volt Spannung im Wohnmobil betreibt sollte man unbedingt darauf achten, das dieser auch für die üblichen Spannungsschwankungen im Mobil, AGM - Batterien z.B. bis 14,7 / 14,9 V im Ladevorgang verträgt. Neuere Flachbildschirme spezielle Campinggeräte haben sicherlich keine Probleme damit, ältere Geräte schon. Aber das schein vermutlich weitestgehend bekannt zu sein, das Geräte, die eine stabile 12 V Spannung erwarten, mit Unter- oder Überspannungen nicht so gut vertragen und Schaden nehmen können. Neuste Geräte sind oftmals 10 - 32 Volt tauglich.

Gruß Joachim

#15

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Holly 1957orbiterBueb