Frage Reifenpannen Reparatursets

  • Csiga
  • Csiga's Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
    Senior Boarder
  • Beiträge: 73
  • Danke erhalten: 12
  • Mit Aufkleber unterwegs

Csiga erstellte das Thema Reifenpannen Reparatursets

Hallo liebe Wohnmobililisten,

Hat jemand gute Erfahrungen mit Reifen-Reparatursets?
Ein Radwechsel unterwegs stelle ich mir sehr mühsam vor.
Worauf sollte man beim Kauf achten?

Danke im voraus!
Grüße von
Csiga


Home, sweet Motorhome!
#1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heizoelferrari antwortete auf das Thema: Reifenpannen Reparatursets

Hallo Csiga,

mit dem Gedanken anstatt dem schweren Ersatzrad nur mit einem Rep.-Set zu reisen habe ich schon gespielt.
Ich bin davon abgekommen weil mit den gängigen Reparatursets nur kleine Beschädigungen auf der Lauffläche des Reifens sicher zu reparieren sind.
Was machst Du also wenn Du an einem Bordstein die Reifenflanke derart ramponierst, dass der Reifen (oder die Felge) nicht mehr zu retten sind? Womöglich irgenwo im Nirgends? Richtig, Reserverad montieren (sei es noch so mühsam).
Vor einigen Jahren vernahm ich auf einem Stellplatz in Schweden ein hässliches Geräusch, das irgenwo von hinten kam. Mit etwas Vewunderung im Gesicht entdeckte ich dann einen Plattfuss. Da hatte sich doch glatt das Ventil verabschiedet. Gut, kann mir heute nicht mehr passieren da ich bei der Gelegenheit alle Ventile durch solche aus Metall ersetzt habe. Aber auch da wäre ich ohne Reserverad aufgeschmissen gewesen.
Mal abwarten was Andere zum Rep.-Set meinen.

Grüße von

Heizoelferrari

#2
Folgende Benutzer bedankten sich: Csiga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hymerperle
  • hymerperle's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 816
  • Danke erhalten: 651
  • Wir haben alle den gleichen Himmel aber nicht den gleichen Horizont.

hymerperle antwortete auf das Thema: Reifenpannen Reparatursets

Hallo Freunde,
schaut mal im Index, Fahrzeugtechnik, Ersatzrad nach. dort wurde das Thema recht ausführlich bearbeitet.

LG Michael


Es grüßt Euch hymerperle, der mit Aufkleber fährt.
Beginne jeden Tag als wäre es Absicht.
#3
Folgende Benutzer bedankten sich: Csiga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • KoiAhnung
  • KoiAhnung's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
    Gold Boarder
  • Beiträge: 178
  • Danke erhalten: 127

KoiAhnung antwortete auf das Thema: Reifenpannen Reparatursets

Csiga schrieb: 1. Hat jemand gute Erfahrungen mit Reifen-Reparatursets?
2. Ein Radwechsel unterwegs stelle ich mir sehr mühsam vor.


Klares Jein:

1a. Wenn du diese Sets meinst mit Flüssigkeit und Kompressor....nein, die taugen nur für sehr, sehr kleine Schäden.
1b. Wenn du die Sets meinst mit "Propfen"...ja, die haben mir in Expeditionen schon häufig geholfen.
So etwas meine ich z.B.: pistenkuh.de/expeditionsmobil/technik-un...-reifenreparaturset/

2. Ein Radwechsel ist sehr einfach bei den typischen Fiat Ducato Womos, da die Räder sehr klein und leicht (15-16 Zoll) sind verglichen mit den meisten PKW mit breiten Schlappen (18 - 20 Zoll), und der Serienwagenheber erstaunlicherweise gar nicht mal schlecht ist.

3. Bei einem richtigen Reifenschaden hilft Dir nur ein Reserverad.
Allerdings wer etwas auf seine runden, schwarzen Dinger acht gibt, und die auch mal nach 6 Jahren wegschmeißt, wird das kaum haben, zumindest nicht auf Asphaltstraßen.

Am Ende Deine Entscheidung. Ich habe das für mich wie folgt gelöst.
Wenn ein Reserverad sowieso schon dabei war, dann bleibt es auch drin. Achso, ab und an mal Luft prüfen ist auch ganz hilfreich.
Ansonsten:
Bei Fahrzeugen die nur in Europa auf Asphalt unterwegs sind habe ich Set mit Kompressor und obigem Reifenreparaturset dabei.
Offroad und / oder ausserhalb Europa / oder sehr schlechte Straßen - mindestens ein Ersatzrad, Kompressor, diverses an Flickzeug / Werkzeug usw.

#4
Folgende Benutzer bedankten sich: Csiga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Csiga
  • Csiga's Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
    Senior Boarder
  • Beiträge: 73
  • Danke erhalten: 12
  • Mit Aufkleber unterwegs

Csiga antwortete auf das Thema: Reifenpannen Reparatursets

Hallo,

Herzlichen Dank für die Erklärung!
Genau sowas wollte ich wissen.
Wir fahren mit einem Ford Transit mit Riviera Aufbau. Jetzt kommt sogar mein Mann auch mit! Die Reparatursets habe ich nur zusätzlich gedacht, falls ich wieder alleine mit Sohnemann Unterwegs bin.
Ich such sowas, wo ich die Räder nicht abmontieren muss. Was ich bis jetzt gesehen habe, erschienen mir zu schwach (Kompressor). Diese, mit dem Korken hört sich sehr interessant an!
Schöne Grüße
Csiga


Home, sweet Motorhome!
#5

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hymerperle
  • hymerperle's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 816
  • Danke erhalten: 651
  • Wir haben alle den gleichen Himmel aber nicht den gleichen Horizont.

hymerperle antwortete auf das Thema: Reifenpannen Reparatursets

Zum Thema Reifenpanne hier eine Ergänzung.
In den vergangenen drei Jahren habe ich nur die damals aufgezogenen Winterreifen benutzt. Jetzt wollte ich meine Sommerreifen montieren damit sie nicht ohne Fahrleistung unbrauchbar werden durch die lange Lagerung.
Trotz eines Radkreuzes und einer Rohrverlängerung von einem Meter war es fast nicht möglich die Radmuttern zu lösen.
Die Werkstatt hatte damals mit dem Schrauber ganze Arbeit geleistet. Das sollte jeder bedenken wenn er bei einem Plattfuß selbst den Reifen wechseln will. Für mich gilt in diesem Fall bei einer Tasse Kaffee auf den Pannendienst zu warten.
LG Michael


Es grüßt Euch hymerperle, der mit Aufkleber fährt.
Beginne jeden Tag als wäre es Absicht.
#6
Folgende Benutzer bedankten sich: Csiga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Csiga
  • Csiga's Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
    Senior Boarder
  • Beiträge: 73
  • Danke erhalten: 12
  • Mit Aufkleber unterwegs

Csiga antwortete auf das Thema: Reifenpannen Reparatursets

Danke, das befürchte ich auch. Ich muss nur noch nachschauen, ob bei ADAC meine Mitgliedschaft auch für das Wohnmobil gilt.


Home, sweet Motorhome!
#7

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • KoiAhnung
  • KoiAhnung's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
    Gold Boarder
  • Beiträge: 178
  • Danke erhalten: 127

KoiAhnung antwortete auf das Thema: Reifenpannen Reparatursets

Csiga schrieb: Danke, das befürchte ich auch. Ich muss nur noch nachschauen, ob bei ADAC meine Mitgliedschaft auch für das Wohnmobil gilt.


Sorry, falscher Ansatz. B)
Du weißt das nun dank "hymerperle" (guter Hinweis!)
gehst raus, löst die Muttern und ziehst die mit einem Drehmomentschlüssel wieder fest (160 NM).

Und in Zukunft jagst du jeden Reifenmonteur der deinen Fahrzeugen mit dem Schlagschrauber zu Leibe rückt vom Hof!
Und mindestens einmal im Jahr die Muttern lösen, rein Proforma, dauert vielleicht zwei Minuten.
Nach Jahren kriegst du die sonst nur mit "schwerem Gerät" los!

Achso, einen guten Radmutternschlüssel solltest du schon an Bord haben, das serienmäßige Werkzeug taugt meist nichts!
Kaufe Dir so etwas z.B., den hast Du fürs Leben, und den reißt Du nicht ab!
www.hazet.de/produktkatalog/product_info...roducts_id=896030897
Und natürlich die passende Nuss dazu
www.hazet.de/produktkatalog/product_info...roducts_id=896128754

#8
Folgende Benutzer bedankten sich: Csiga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Csiga
  • Csiga's Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
    Senior Boarder
  • Beiträge: 73
  • Danke erhalten: 12
  • Mit Aufkleber unterwegs

Csiga antwortete auf das Thema: Reifenpannen Reparatursets

:-D Nach dem Osternferien schadet mir auch ein wenig Training nicht! Es ist wahr, man denkt auf die einfachste Lösung nicht!
Danke!


Home, sweet Motorhome!
#9

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • KoiAhnung
  • KoiAhnung's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
    Gold Boarder
  • Beiträge: 178
  • Danke erhalten: 127

KoiAhnung antwortete auf das Thema: Reifenpannen Reparatursets

Richtige Einstellung, und das so früh schon? :P
Frühsport? B)

Zum Lösen von absolut festen Bolzen gibt es im übrigen gute Tipps:
Voraussetzung ist ein sehr guter Schlüssel (s. Link oben), mit dem Bordwerkzeug wird das nichts.
Und IMMER Fahrzeug gegen Wegrollen sichern, mindestens den Gang rein, Handbremse bumsfest.

1. Schlüssel waagerecht aufsetzen, am Fahrzeug festhalten, draufsteigen, wippen...Wenn dann eine zweite Person lässig auf dem Hintern sitzend mit dem Fuß gegen die Nuss drückt kann der Schlüssel auch nicht abrutschen.
2. Den Waagenheber bis Anschlag hochdrehen. Schlüssel so aufsetzen dass er am Boden aufsteht. Fahrzeug lässig absenken.
Immer Drehrichtung beachten, klar oder?

HINWEIS: Niemals Füße oder andere Extremitäten unter das Fahrzeug strecken oder den Kopf zwischen Radhaus und Rad, oder ähnliches...

Hast Du einen Drehmomentschlüssel?
Nein?

Aber eine Kofferwaage, Federwaage?
Dann ganz einfach. Wenn Dein Schlüssel einen halben Meter lang ist, ganz hinten ansetzen und mit 32 kg Fingerhackeln...
(160 Nm = ca. 16 kg bei einem Hebel von einem Meter = ca. 32 kg bei einem halben Meter).
Dann das "Gefühl" merken, ersetzt hinreichend genau jeden Drehmomentschlüssel - wenn Dein Gefühl stimmt! :P

#10
Folgende Benutzer bedankten sich: Csiga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Holly 1957orbiterBueb