Frage Tomtom GO Camper: Wer hat Tipps?

  • Keybert
  • Keybert's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
    Fresh Boarder
  • Beiträge: 5
  • Danke erhalten: 2

Keybert erstellte das Thema Tomtom GO Camper: Wer hat Tipps?

Hallo allerseits, ich bin seit knapp 15 Minuten registriert und bei der Suche nach Verbesserungen zur Planung meiner Womo-Reisen auch auf diese Seite geraten. Um meiner Liebsten das ständige Verfolgen unserer Routen abseits der Haupt-Stau-Straßen (auch Autobahnen genannt ;) ) mit analogen Karten zu ersparen, habe ich das Tomtom GO Camper-Navi erworben. Zu meiner Freude zeigt es bereits vorinstalliert viele Stellplätze, die aber in MyDrive von Tomtom nicht zu sehen sind. Nun ist es sicher kein großes Problem, die Koordinaten von Stellplätzen händisch in die MyDrive-Karten zu übertragen, wenn man an PC oder Handy die Reise vorbereitet. Aber vielleicht kennt jemand einen Trick, wie man Stellplatzdaten direkt in MyDrive einpflegen könnte, um die Vorbereitungen am PC zu beschleunigen. Oder kann man auf MyDrive ganz verzichten und stattdessen die Navigationsfunktion von Stellplatzführer nutzen, die Routen auf den Tomtom GO übertragen?? Hat jemand noch gute Tipps zur Nutzung des GO Camper, auf die ich als Anfänger noch gar nicht gekommen bin? Freue mich auf eure Antworten!

#1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Loudini
  • Loudini's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
    Gold Boarder
  • Beiträge: 239
  • Danke erhalten: 107
  • ... und wieder unterwegs!

Loudini antwortete auf das Thema: Tomtom GO Camper: Wer hat Tipps?

Hallo,
ich habe mir für unser TomTom eine Datei der Stellplätze im *.ov2 Format erstellt. Diese mit MyDrive auf das Gerät gespielt und aktiviert.
Zwar sehe ich das "spezielle" SPF Icon nicht sondern einen farbigen Kreis, aber das macht ja nichts.

Ich hoffe, dass war gemeint?

Gruß
LOUDINI


_________
...selbstverständlich klebt bei uns auch der Aufkleber im Womo!
#2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Michi
  • Michi's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
    Administrator
  • Beiträge: 1641
  • Danke erhalten: 1119

Michi antwortete auf das Thema: Tomtom GO Camper: Wer hat Tipps?

Hallo zusammen,

bei uns im Download Bereich (nur sichtbar für Clubberer) gibt es eine Beschreibung, wie die POIs per USB auf das Gerät übertragen werden können. Zu MyDrive ist ebenfalls ein kurzer Hinweis enthalten und auf ein TomTom Video verlinkt. Hier der entsprechende Auszug:

5.4 Übertragen der ov2-Dateien per MyDrive
Eine Alternative zur vorher gezeigten Methode per USB Kabel, ist das Übertragen per TomTom MyDrive.
VORTEIL: Die POIs sind automatisch auf allen per MyDrive synchronisierten Geräten vorhanden. Einmal bei MyDrive registriert und angemeldet, ist dies die schnellste und einfachste Methode.
NACHTEIL: Es können keine eigenen Icons verwendet werden, also auch nicht die von uns mitgelieferten. Weiterhin gibt es eine Größenbeschränkung für das Hochladen der Dateien, was aber mit unseren extra dafür erstellten Länderdateien kein
Problem darstellt.
So funktioniert‘s:
siehe offizielles TomTom Video, ab ca. Minute 2:10

Die komplette Beschreibung findet ihr auch im Anhang.

VG, Michi

#3

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Keybert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Michi
  • Michi's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
    Administrator
  • Beiträge: 1641
  • Danke erhalten: 1119

Michi antwortete auf das Thema: Tomtom GO Camper: Wer hat Tipps?

ganz vergessen, es gibt auch ein Video-Tutorial für die GO Android App.
So ähnlich wie dort gezeigt, müsste es auch für das TomTom Go Camper funktionieren, nur der Pfad über die per USB hergestellte Verbindung könnte sich unterscheiden.

#4
Folgende Benutzer bedankten sich: Keybert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Keybert
  • Keybert's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
    Fresh Boarder
  • Beiträge: 5
  • Danke erhalten: 2

Keybert antwortete auf das Thema: Tomtom GO Camper: Wer hat Tipps?

Hallo Michi,
bin extra für den Download der POI-Daten der zahlenden Clubberer beigetreten und versuche seit Stunden, diese in "Meine Orte" zu übertragen, aber nix geht, obwohl ich alles versucht habe. Zur Erinnerung: Am liebsten hätte ich sie auf der MyDrive PC-Karte dargestellt, aber man sieht nur die wenigen POI's, die ich händisch eingegeben habe. Der Versuch, die Stellplatz Poi's in Adroid aufzustöbern, scheitert völlig, denn die Verzeichnisse, die du im Tutorial-Video darstellst, existieren nicht in meiner MyDrive-App. com.tomtom.gplay.navapp ist nicht vorhanden, sondern nur com.tomtom.mydrive.eu. Die darin enthaltenen Ordner: Cache und files waren beide leer, den Icon-Ordner sowie den Datenordner SPF-Deutsschland.ov2 habe ich voller Hoffnung in den files-Ordner eingefügt - aber vergebens :( . Obendrein frage ich mich, wo denn die von mir abgespeicherten POI's überhaupt als *.ov2-Daten zu finden sind.
Der Direktimport von POI's aufs Navi klappt auch nicht. Liegt vielleicht daran, dass mein GO Camper nicht in der Liste verzeichnet ist, das für diese Funktion vorgesehen wäre. Also bisher: Alle Mühe umsonst - schade! Übrigens: Mein Handy ist ein Huawei P20 mit Android 9.1. Vielleicht weißt du oder jemand anders, wieso es nicht klappt.

#5

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Loudini
  • Loudini's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
    Gold Boarder
  • Beiträge: 239
  • Danke erhalten: 107
  • ... und wieder unterwegs!

Loudini antwortete auf das Thema: Tomtom GO Camper: Wer hat Tipps?

Hallo,
Ich habe mir jetzt einmal das Länderpaket als ov2 herunter geladen und angesehen. Deutschland hat schon 1,2MB!
Das scheint mir zu groß zu sein für den MyDrive Upload!? - Komme erst am Montag zum selbst testen. Ich meine aber, eine Datei darf nicht größer als 1MB sein.

Vielleicht ist dies der Fehler?

Gruß
LOUDINI


_________
...selbstverständlich klebt bei uns auch der Aufkleber im Womo!
#6
Folgende Benutzer bedankten sich: Keybert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Loudini
  • Loudini's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
    Gold Boarder
  • Beiträge: 239
  • Danke erhalten: 107
  • ... und wieder unterwegs!

Loudini antwortete auf das Thema: Tomtom GO Camper: Wer hat Tipps?

Hallo,
Ich habe gerade noch einmal geschaut. Es geht bis 2 MB, man muss mindestens 400 MB Speicher frei haben
Ist das bei dir der Fall?

Gruß
LOUDINI


_________
...selbstverständlich klebt bei uns auch der Aufkleber im Womo!
#7
Folgende Benutzer bedankten sich: Keybert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Keybert
  • Keybert's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
    Fresh Boarder
  • Beiträge: 5
  • Danke erhalten: 2

Keybert antwortete auf das Thema: Tomtom GO Camper: Wer hat Tipps?

Hallo, Loudini,
an Speicherplatz dürfte es wohl kaum mangeln: Mein GO Camper zeigt 4,36 GB freien Speicherplatz an, mein Androide
sogar 106,17 GB!. Ich vermute fast, dass POI-Daten neuerdings irgendwo in der Tomtom-Cloud verschwinden und man zumindest über den Camper überhaupt nicht mehr an die Datenbank rankommt. Ich habe meinen Sohn per SMS gebeten, mir mein an ihn weitergegebenes GO 600 noch mal zu leihen, damit ich versuchen kann, die POI-Liste von Stellplatzführer.de über MyDriveConnect zu laden. Wenn diese dann auf "meine Orte" gelandet ist, müssten sie auch in MyDrive zu sehen und auf den Camper übertragbar sein. - Auf alle Fälle Danke bis hierhin, ich melde mich, wenn ich was Neues weiß.
Update nach schlafloser Nacht: Habe einen typischen Anfängerfehler gemacht, denn die *.ov2 Dateien sind sehr wohl auf meinem GO Camper gelandet, auch wenn der PC dafür keine Rückmeldung angezeigt hat. Ich habe ganz vergessen, dass diese auf dem GO erst dann angezeigt werden, wenn man sie über Menü "Einstellungen -> Erscheinungsbild aktiviert. Dabei kann man sich die Farbe für die Punkte noch aussuchen. Ja und dann sah ich, dass für Deutschland alle als Womo-Plätze sichtbaren Icons "verschwanden" und sich stattdessen an der gleichen Stelle die von mir gewählten Kreise zeigten. Nach dem erneuten Verbergen der Stellplatz-ov2-Datei tauchten sie wieder auf. Schlussfolgerungen:
1. Die Stellplatzdaten meines Camper-Navi und die von Stellplatzführer.de stimmen im Wesentlichen überein.
2. Der Wunsch, die POI-Liste auch in MyDrive sichtbar werden zu lassen, bleibt in jedem Falle bis auf Weiteres unerfüllt und müsste allenfalls bei Tomtom realisiert werden, aber das werden die wohl, aus welchen Gründen auch immer, wohl kaum machen.
3. Auch Stellplatzführer.de bietet eine recht beachtliche Navigation an. Und da kommt meine ultimativ letzte Frage: Kann ich eine dort erstellte Route auf meinem PC als *.gpx-Datei abspeichern? Dann ließe sie sich problemlos in MyDrive übertragen - aber bisher suchte ich nach dieser Möglichkeit vergebens.
Mein herzlicher Dank an alle, die mir recht stümperhaftem Anfänger in diesen Dingen behilflich waren.
Grüße aus der Dachkammer im Taunus
Keybert

#8
Folgende Benutzer bedankten sich: Michi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Michi
  • Michi's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
    Administrator
  • Beiträge: 1641
  • Danke erhalten: 1119

Michi antwortete auf das Thema: Tomtom GO Camper: Wer hat Tipps?

Hallo Keybert,

du hast es jetzt zwar selbst geschafft, ich möchte dennoch auch für andere Leser auf kleine Missverständnisse hinweisen:

Das Tutorial erläutert die GO Mobile Navigations-App, nicht die MyDrive App, die wird dort nicht erwähnt!
Die Pfade für die POI-Dateien sind bei den Hardware Navi-Geräten (wie deines) anders als bei der Android App auf dem Smartphone/Tablet. Da hatte ich darauf hingewiesen.

Wenn man den richtigen POI Pfad für sein Navi-Gerät herausgefunden hat, dann kann man die POIs auch direkt vom PC aus dort hinein kopieren (wenn verbunden per USB) und es müsste funktionieren. Ganz ohne MyDrive. Dabei kann man auch die Icon Datei mitkopieren und die Plätze werden dann mit unserem Womo-Icon auf der Karte angezeigt.
(der gestrichene Text war Blödsinn, sorry)

Den Weg über MyDrive hast du jetzt hinbekommen. Wie du schreibst, kann man damit die POIs nur übertragen. In MyDrive selbst kann man nicht damit arbeiten/planen. Sie sind dort nicht sichtbar/zugreifbar.

Zu deiner Frage (aus Punkt 3):
Du sprichst von Routen. Meinst du vielleicht die Möglichkeit eigene Favoriten-Listen zu erstellen?
In der Tat hatte ich vor eine Funktion zu entwickeln, um die Favoriten Listen als POIs bzw. als Wegpunkte exportieren zu können. Aktuell geht das aber leider noch nicht.

VG, Michi

#9
Folgende Benutzer bedankten sich: Keybert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Keybert
  • Keybert's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
    Fresh Boarder
  • Beiträge: 5
  • Danke erhalten: 2

Keybert antwortete auf das Thema: Tomtom GO Camper: Wer hat Tipps?

Hallo Michi,
jetzt kapier ich endlich, wieso das Tutorial für mich so nebulös erschien! Wusste gar nicht, dass Tomtom seine komplette Navigation für Android zur Verfügung stellt. Im Augenblick läuft der Download für die Europakarte - bin mal gespannt, wieviel Speicherplatz dann noch bleibt ….B). Nun aber wirfst du bei mir eine neue Frage auf, Du schreibst:
Wenn man den richtigen POI Pfad für sein Navi-Gerät herausgefunden hat, dann kann man die POIs auch direkt vom PC aus dort hinein kopieren (wenn verbunden per USB) und es müsste funktionieren.
Da stellt sich mir nun die Frage, wie ich überhaupt Einblick in die Datenstruktur des Navi kriege, denn an meinem Windowws-10-PC wird das Ding überhaupt nicht als Laufwerk erkannt. Gibt es da nen speziellen Trick?
Zu meiner Frage Punkt 3: Nein, ich meinte die von mir erstellten und abgespeicherten Routen. MyDrive bietet jedenfalls an, erstellte Routen unter "teilen" als *.gpx-Datei festzuhalten. Dazu erstellt man die Route zunächst unter "planen", geht dann auf "Route teilen" und klickt dann auf den kleinen Pfeil bei "Route herunterladen". Die wandert dann zunächst in den Download-Ordner von Windows, ich verschiebe sie dann in einen speziellen Ordner auf meinem PC, von wo aus ich sie jederzeit wieder auf MyDrive laden kann. Eine solche Funktion finde ich in der Karte, die sich beim Aufrufen der Stellplatzführer-Seite öffnet, wenn man auf den Navigationsbutton im unteren Bereich klickt, nicht - aber vielleicht bin ich ja ähnlich blind wie vorher bei der Tomtom Navi-App. Ebenso wäre es natürlich toll, wenn ich meine *.gpx-Datei in die auf eurer Seite benutzte Karte importieren könnte, denn dann sähe ich auf dem PC (und nicht auf den kleinen Displays von Navi oder Handy) alle Stellplätze entlang dieser Route. Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt. Mit Maus und großem Monitor kann man einfach besser planen als mit Mini-Displays. Wenn du (oder ein anderer erfahrener Navigator) dazu noch ne Idee hätte/st, wäre ich sehr dankbar. Für die Geduld aller Antwortenden schon jetzt meinen herzlichen Dank.[/i]
LG Keybert

#10

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Holly 1957orbiterBueb